A distinguished product for a distinguished profession

Error message

Strict warning: Only variables should be passed by reference in header_block_content() (line 94 of /home/ac25rd7r/public_html/omsstaff/sites/all/modules/bmeme/header_block/header_block.module).

Unternehmen

Die Firma OMS wurde im Jahr 1961 gegründet, und, dank der exzellenten Fähigkeiten ihres Gründers, Herrn Ingenieur Sordina, eine der bedeutendsten italienischen Firmen in der Herstellung von Dentaleinheiten.

Es waren die 60er Jahre, genau genommen das Jahr 1962, als Herr Ferdinando Borin Mitarbeiter der Firma OMS wurde.

Seine Karriere war jedoch keine eines gewöhnlichen Mitarbeiters, ganz im Gegenteil: Engagement, Hingabe und Willenskraft führten ihn dazu, sich der Forschung und in weiterer Folge der Betreuung der Kunden zu widmen.

Im März 1967 heiratete Ferdinando seine Frau Carla und die beiden zogen nach Mailand. Ferdinando arbeitete an der Seite eines Händlers in Pavia.

Im Dezember desselben Jahres kam ihr Sohn Davide zur Welt. Trotz der Geburt ihres Sohnes konnten sie die Repräsentanz von OMS deutlich steigern und wurden somit selbst Händler für die gesamte Region.

Ferdinando entwickelte immer mehr Know-how und persönliches Prestige, die ihn dazu verleiteten, sich im Jahr 1981 an der Firma zu beteiligen. Anfangs mit 17% und nach einiger Zeit mit der Mehrheit der Anteile.

Im Jahr 2001, nach dem Tod des Gründers von OMS, wurde die Firma von der Familie Borin übernommen. Frau Carla Pedrazzini wurde Präsidentin und führte das Unternehmen mit hohen moralischen Prinzipien. Sie investierte in Personal und verfolgte eine faire und ehrliche Geschäftspolitik durch Händler, die auf Beratung, Verkauf und Service spezialisiert waren.

Der Erfolg von OMS bestand und besteht darin, dass von Anfang an Lösungen vorgeschlagen wurden, die zur Avantgarde gehörten (wie „PLEIADE“, die erste Einheit mit Schwebestuhl, die im Jahr 1965 konstruiert und im Jahr 1967 vermarktet wurde). Von Beginn an verwendete OMS das S.P.R.I.D.O. System mit geringem Platzbedarf der Instrumente in der Höhe für eine flüssige und ergonomische Arbeitsweise.

Die kontinuierliche Forschung hat es OMS immer erlaubt, dem Markt einzigartige Lösungen anzubieten. Einige Beispiele seien hier angeführt: der erste Stuhl der Welt mit programmierbaren Systemen; die erste Dentaleinheit BK1 auf Doppelgelenksarm (an der Stuhlbasis montiert); ebenso die erste Einheit mit integriertem Mikroskop.

OMS bietet seit jeher zu 100 % in Italien hergestellte Produkte an, die sich für hochwertige und unverwechselbare Materialien auszeichnen. Die Kompetenz und die Professionalität der Mitarbeiter und die stetige Suche nach Verbesserungen sind ein weiteres Markenzeichen. OMS ist sowohl bei neuen als auch bei langjährigen Kunden stets bemüht, deren Vorstellungen gerecht zu werden und diese zu erfüllen.

Jahr für Jahr gewinnt OMS mehr an Zustimmung, sodass das Unternehmen heute, dank dem Exportanteil von 85%, als weltweit angesehener Akteur bezeichnet werden kann. 

Viele Leute unterstützten Carla und Ferdinando im Laufe der Jahre mit ihrer Kompetenz, ihrem Talent und ihrer Liebe für diese Firma.

Mit Davide, der dem Vorstand des Unternehmens beitrat, wird eine langjährige Familientradition mit Stolz und Beharrlichkeit weitergeführt. Diese unverwechselbare Entschlossenheit spiegelt sich in der technologischen Innovation und der stilistischen Entwicklung wider, um die Fachleute der Dentalwelt weiterhin mit einer altbewährten Qualität zu beliefern, die zu keinen Kompromissen bereit ist.

OMS Riuniti attorno a un'idea logo

  • Officine Meccaniche Specializzate
  • Via Dante 20/A - 35030 Caselle di Selvazzano (PD) ITALY
  • Tel. +39 049 8976455 Fax. +39 049 8975566
  • info@www.omsstaff.com
  • C.F e P.IVA 00228440285
  • TVA/VAT IT 00228440285 CCIAA PD 87089 Mecc. PD 000016
    Tribunale 4911 (Vol.Doc. 9278)
  • Cap. Soc. €702.000 int. ver.
  • Iscrizione al Registro A.E.E. N°: IT08020000000899